Telefonsymbol06222 – 389 110

Spender und Sponsoren des Fördervereins

Liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins,

an dieser Stelle möchte sich der gesamte Vorstand und die Hospizleitung recht herzlich für Ihr Engagement und Ihre Spendenbereitschaft bedanken. Mit Ihrer großzügigen Spende leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Einrichtung und der optimalen Betreuung der Gäste im Hospiz Agape.

Jede Spende kommt dem Hospiz zu 100 % zugute, da alle aktiven Vereinsmitglieder und der gesamte Vorstand seine Tätigkeiten erhrenamtlich ausüben. Neben einer Spende können Sie auch eine Patenschaft für eine ganz gezielte Maßnahme oder Leistung im Hospiz übernehmen. Beispiel einer Patenschaft könnte z. B. die Aus- und Weiterbildungsmaßnahme für die vielen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen im pflegerischen Dienst, oder das Angebot einer Musiktherapie für die Hospizgäste sein. Wenn Sie weitere Vorstellungen oder Ideen haben, so unterhalten Sie sich doch bitte mit der Hospizleitung Frau Brixner.

Sollte Ihre Spende nicht aufgeführt sein, Sie dies aber wünschen, so geben Sie uns doch bitte einen kurzen Hinweis.

Ihr Förderverein Hospiz Agape e.V.


Spenden im Jahr 2015

Der Jahrgang 1934/35 und Edith Heinzmann aus Wiesloch haben aus Anlass ihrer 80-Jahr-Feier an den Förderverein des Hospizes Agape 1.000 € gespendet. Das Geld soll für den Ausbau des "Gartens der Begegnung" im Hoppiz verwendet werden. Das Bild zeigt den Jahrgang.

Feuerzangenbowle für das Hospiz: Während des Walldorfer Weihnachtsmarkts hatte die Firma Zifreund Sicherheitstechnik für drei Tage einen Stand angemietet. Peter Zifreund und seine Tochter harrten trotz Kälte aus und schenkten eifrig Bowle aus. Das Ergebnis: 836,20 € konnten an den Förderverein Hospiz Agape übergeben werden.

In der Vorweihnachtszeit hatte Stefan Langen, Geschäftsführer von SORGLOS Immobilienmakler in Wiesloch, angekündigt, einen Teil des Honorars von Immobilienvermietungen und -verkäufen an eine soziale Einrichtung in Wiesloch zu spenden. Gesagt, getan. Nach Abschluss der Aktion wurde ein Scheck in Höhe von 500 € an Frau Brixner und Herrn Klemm vom Hospiz Agape überreicht.

Zwölf Monate stand im Friseursalon Willinger eine Spendenbox zu Gunsten des Hospizes Agape. Bei der Sammelaktion kamen stolze 700 € zusammen, die von Hans-Walter Rapp und seinem Team feierlich übergeben wurden. Der Förderverein des Hospizes Agape bedankt sich bei Herrn Rapp und seinem Team für die Sammelaktion und bei allen Kunden für ihre Spenden.

Zum dritten Mal in Folge kamen beim Hubertusschießen des Sport-Schützenvereins Dielheim 1.000 Euro als Spende für das Hospiz Agape zusammen. Bei der Spendenübergabe waren auch der Zweite Stellvertreter des Hospizes Agape, Bürgermeister Hans-Dieter Weis, sowie der SSV Oberschützenmeister Manfred Sauer anwesend.

Beim gemeinsamen Weihnachts-konzert des GV Eintracht Germania und der Stadtkapelle Walldorf am 3. Advent in der Evangelischen Kirche wurden Spenden in Höhe von 1.860 Euro für das Hospiz Agape gesammelt. Am 13. Januar 2015 fand die Übergabe durch Vertreter beider Vereine an das Hospiz Agape statt.

Spenden im Jahr 2014

Wie bereits in vergangenen Jahren durfte auch dieses Jahr der Förderverein Hospiz Agape eine Spende in Höhe von 1000 € von der Bäckerei Rutz, Walldorf, in Empfang nehmen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Familie Rutz.

Wir sind für Sie da!

Christine Ruppert
Hospizleiterin
Telefon: 06222 – 389 110
christine.ruppert@hospiz-agape.de

Mit Unterstützung von:

Logo der Dietmar-Hopp-Stiftung Logo der Charta zur Betreuung Sterbender
»AGAPE ist die
selbstlos schenkende Liebe.«

griechisch »agapan« – jemanden mit Achtung behandeln

© Hospiz Agape gGmbH